Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Prometheus

    Austausch
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4994
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Prometheus

    Beitrag von Alastor am Sa Apr 06, 2013 5:40 pm



    FSK ab 16 freigegeben

    Nachdem weltweit die gleichen geheimnisvollen Zeichen in antiken Stätten und Orten aus vergangenen Tagen gefunden wurden, die alle auf ein bestimmtes Ziel im Universum hindeuten, macht sich im Jahr 2093 eine Forschergruppe um Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) und Charlie Holloway (Logan Marshall-Green) auf den Weg. Sie erhalten von der Weyland Corporation, vertreten durch Meredith Vickers (Charlize Theron), den Auftrag, an entlegenen Orten im Universum den Ursprung der Menschheit zu untersuchen. Mit an Bord des Raumschiffes "Prometheus" ist auch der Android David (Michael Fassbender). Das Klima ist angespannt, Vickers wird von den Wissenschaftlern aufgrund ihrer Machtausübung und bürokratischen Genauigkeit so weit es geht gemieden. Doch anstatt nur Erkenntnisse über die Vergangenheit der Menschheit zu gewinnen, werden sie im Laufe ihrer zwei Jahre dauernden Expedition in einen Kampf verwickelt, dessen Ausgang über die Zukunft aller Menschen entscheiden wird...

    http://www.filmstarts.de/kritiken/102609...equel.html

    Ich war nie ein Fan der Alien Reihe, aber da der Film ja ganz neu war, habe ich ihn mir mal angesehen. Immerhin könnten ja wenigens gute Effekte eingebaut sein oder aber die Story ist spannend und der Horror Aspekt etwas weiter ausgedehnt.
    Nix davon. In meinen Augen war der Film ziemlich langweilig. Hab sogar zwischenzeitlich überlegt nicht weiterzugucken.
    Das Alien in Menschengestalt sah so weit ganz nett aus, das kann ich sagen hat mir gefallen.
    Mehr aber auch nicht.
    Spannung war nicht wirklich da, der Horroraspekt (bzw. Thrilleraspekt) war gleich 0 und die Handlung... ja...ich hatte das starke Gefühl eine nahezu identische Story schon gesehen zu haben...Alien 1 vielleicht? Dieses uralt ding?
    Auf jeden Fall hat es mir nicht sonderlich gut gefallen Very Happy Primär langweilig.

    luckyluka
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 53
    Anmeldedatum : 29.04.13
    Alter : 21

    Re: Prometheus

    Beitrag von luckyluka am Di Jun 25, 2013 9:38 am

    jaaa ich hab mir prometheus angesehen und war echt ein wenig angewidert, vor allem, bei der quallengeburt.
    war auch so ein für-nichts-und-wieder-nichts-film


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Man kann einen Menschen nicht lehren, man kann ihm nur helfen
    es in sich selbst zu entdecken.
    (Galileo Gelilei)
    avatar
    normalo96
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 132
    Anmeldedatum : 21.09.13
    Alter : 21
    Ort : Skybowl

    Re: Prometheus

    Beitrag von normalo96 am So Sep 22, 2013 8:40 pm

    Das war auch wieder so ein Film, wo sich für mich die Frage auftut: warum FSK 16? Es gibt Filme ab 12, die schlimmer sind ... und weniger langweilig oder in die Länge gezogen.
    Ich habe selten einen Film gesehen - neben Ted (aber der war wenigstens lustig) - der so unnötig ist.
    avatar
    Janine
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 104
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 39

    Re: Prometheus

    Beitrag von Janine am Di Sep 24, 2013 12:09 am

    Fand Prometheus auch enttäuschend, hatte mir mehr erwartet.

    Zur FSK-Kennzeichnung: Ich habe neulich Cloud-Atlas gesehen und fand die Freigabe FSK12 nicht in Ordnung. Waren doch einige heftige Szenen drin. Oder ist das heutzutage normal für die Jugend? Wäre bei einigen Filmen für einen Zwischeneinstufung, z.B. FSK14, von 12 bis 16 ist in meinen Augen doch ein sehr großer Sprung.

    avatar
    Harakein
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 177
    Anmeldedatum : 29.09.13
    Alter : 39

    Re: Prometheus

    Beitrag von Harakein am Do Okt 17, 2013 12:53 pm

    Haben den Film letztens auch endlich mal gesehen. Was soll ich sagen? Ich bin froh, dass dafür nicht ins Kino gegangen bin, der Film hat jede Menge Potential, eine tolle technische Aufmachen, aber alles für die Katz. Das Dingen ist schlicht nicht spannend, gruselig oder gar horrormäßig, nicht mal ein Aktionreißer.

    Also kurzum, muss man nicht sehen.
    avatar
    Schreiberling
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 93
    Anmeldedatum : 19.04.15
    Alter : 31
    Ort : Sankt Augustin

    Re: Prometheus

    Beitrag von Schreiberling am Mo Apr 20, 2015 5:00 pm

    Ich hab den sogar auf Blu ray geschenkt bekommen und habe mir danach nur gedacht warum ??. Die Story ähnelt dem ersten Teil in so vielen Dingen, dass die Spannung fast futsch ist. Wenn man dann noch die alten Filme kennt, kann man auch getrost einfach auf der Couch einpenne. Die ersten 10 Minuten fand ich ganz in Ordnung, mit der neuen Spezies der Rest war einfach nur Lahm.

    Was die FSK Sache angeht finde ich ab 16 schon ziemlich okay. Es gibt andere Filme, wo man sich da beschweren könnte. Siehe man nur mal Prinzessin Mononke der ab 6 ist, obwohl da Arme abgeschossen werden und das Blut an manchen Stellen nur so spritzt.

    LG Shreiberling


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Lauf ruhig vor mir weg, ich werde Berge zerteilen um dich zu finden. Ich folge dir in die Hölle." Conan
    avatar
    Kris. K.
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 54
    Anmeldedatum : 04.09.14

    Re: Prometheus

    Beitrag von Kris. K. am So Jul 19, 2015 7:55 pm

    Animes sind ja mit dem Hollywood Gedöns nicht zu vergleichen- das ist ja ne ganz andere gewachsene Kultur mit anderen Sehgewohnheiten. Ich finds eh dumm wenn für Kinder alles so rosarot gemacht wird. Die wissen schon genau dass das rote Zeug keine Marmelade ist und sind gar nicht ihr Leben lang "verstört" wenn jemand blutet oder sich verletzt. Schmerzen und Tod kann man den meisten Kindern wenn man sensibel ist total gut erklären - die sind viel verständiger als die Erwachsenen glauben. Ghibli Filme würd ich meinen Nichten und Neffen eh nie verbieten egal ob sie 4, 6 oder 12 Jahre alt sind >..<. Eher hätte ich Angst, dass die sich bei den Teletubbies n Hirnknacks weg holen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Kris. K.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Nov 21, 2017 1:39 am